Archiv für den Monat: August 2016

Weniger ist manchmal mehr! Oder: Man darf sich auch mal selber loben!

StekoX

Viele Abdichtungsaufgaben – ein System: FlexproofX 1 von StekoX GmbH

Auf den ersten Blick dramatische Feuchteflecken lassen jeden Immobilienbesitzer schnell in Angst verfallen. Abgelöste Tapeten stellen für den Heimwerker ja noch kein Problem dar – wenn aber erst mal Salpeter oder Salze aus dem Mauerwerk geschwemmt werden, dann hält man sich besser mit den „Hausmittelchen“ zurück. Eine konkrete Analyse ist dann erforderlich, diese klärt einerseits: handelt es sich um Salze oder Schimmel auf der Wand? Wenn Schimmel – welcher? Und, das ist der zunächst entscheidende Schritt, woher kommt die Feuchtigkeit bzw. die Nässe? Das ist die „eine Stufe“ unserer ganzheitlichen Beratung – ehe es an die nachhaltige Abdichtung bzw. Sanierung geht! Weiterlesen

Schutz vor Strahlen – eine Selbstverständlichkeit?

CSC_0493

Ein Tag zum „Sonneputzen“ – aber Vorsicht!

Lange hat´s ja gedauert, aber seit ein paar Wochen ist er nun da – der langersehnte Sommer. Gut, zumindest hier in der Eifel sind wir, nach den Wettereskapaden im Frühjahr, doch recht zufrieden mit dem was der „Wetterbericht“ so bringt, auch wenn sich nicht wirklich mal ein stabiles Azorenhoch gezeigt hat – für den einen oder anderen Sonnenbrand würde es durchaus reichen. Selbstverständlich für uns alle ist seit Jahren auch, das wir uns vor den Strahlen der Sonne schützen müssen, um nicht irgendwann krank zu werden. Weiterlesen

Energie sparen – Potentiale nutzen!

Wolfgang aktuellOb Wohnhaus, Bürokomplex, Schulzentrum oder Fabrikhalle – Gebäude verbrauchen Energie. Räume müssen geheizt oder auch gekühlt werden, Warmwasser muss bereitgestellt werden, Beleuchtung wird benötigt, technische Anlagen wie Aufzüge und Jalousien gehören auch oft dazu. Um so wichtiger ist es, das energiesparende Bauen und die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden voranzutreiben und damit das Einsparpotenzial immer besser auszuschöpfen. Weiterlesen

Weltweites Ressourcenbudget 2016 ist verbraucht

GFN_EOD_logo_2016_reg-200Bereits am 8. August ist in diesem Jahr der „Earth Overshoot Day“: der Tag, an dem die Weltbevölkerung ihr Jahresbudget an erneuerbaren Ressourcen verbraucht und die Aufnahmekapazität der Erde für Treibhausgase überschritten hat. Von heute an entnimmt die Menschheit mehr Holz, Kulturpflanzen und Futtermittel, als diese auf den Wald-, Acker-, Weideflächen und in den Fischgründen regeneriert werden können. Auch werden Treibhausgase in größerem Umfang emittiert, als Wälder und Ozeane absorbieren können. Weiterlesen

Putz und Farbe gegen Schimmel – Kalk als natürlicher Schutz vor Schimmelpilz

InnendämmungNoch immer haben viele Mieter und Vermieter mit Schimmel zu kämpfen – und die Verbreitung von Schimmelpilzen in der Wohnung steigt stetig. Von den Pilzsporen geht vor allem die Gefahr aus. In Mitleidenschaft werden nicht nur unsere Haut und die Schleimhäute gezogen, auch Lungenentzündungen können ausgelöst werden, in ganz schlimmen Fällen werden sogar Herz oder die Nieren geschädigt. Entscheidend für die Zunahme dieses Problems sind u. a. die hermetische Abdichtung moderner Gebäude, darüberhinaus wird die Lüftung häufig vernachlässigt. Hoch kunststoffvergütete Putze und Farben oder das Eindringen von Feuchtigkeit in das Mauerwerk begünstigen das Wachstum von Schimmelpilzen ebenfalls. Weiterlesen

Juli 2016 – Die Deutsche Bauwirtschaft erwartet ein positives Jahr!

Wolfgang aktuellDer Boom der deutschen Bauwirtschaft scheint nicht abzureißen. Auch das Jahr 2016 verspricht ein sehr erfolgreiches zu werden. So erwartet man ein nominales Wachstum von 3,5 Prozent, welches vor allem durch den Wohnungsbau und Öffentlichen Bau vorangetrieben wird. Dennoch gilt es, sich nicht auf diesem Niveau auszuruhen, sondern kontinuierlich an einer Weiterentwicklung des Baumarktes zu feilen.

Wie das Internetportal „Meistertipp“ einschätzt, ist und bleibt die Bauwirtschaft einer der Weiterlesen

Ungeahntes Potenzial durch Kleinstbetriebe im Bauhandwerk!

Wolfgang aktuellDie anhaltend niedrigen Zinsen beflügeln die Bauwirtschaft. Dabei nicht nur der Neubau sorgt für Auftragseingänge. Vor allem Sanierungen und Modernisierungen werden immer häufiger vorgenommen. In diesem Zusammenhang zeigt sich immer öfter, dass vor allem die Kleinstunternehmen und Ein-Mann-Betriebe eine starke Marktposition haben, welche vom Handel und den Herstellern noch viel zu wenig wahrgenommen wird. Doch sollten sie aufgrund der wachsenden Bedeutung gerade darauf ihren Fokus setzen, so das Bauhandwerkportal „Meistertipp“ in einer aktuellen Darstellung. Weiterlesen