01.06.2016 – Was ist die Schweiz stolz…

gottardo_05… und das zu Recht – wie ich glaube! Der Gotthard-Basistunnel ist eröffnet – ohne Verspätung und „voll im Budget“. Mit 57 km Länge gilt das Bauwerk nicht nur als der längste, sondern mit einer Überdeckung von 2300 m auch als der tiefst liegende Tunnel der Welt.

Nach langen Vorarbeiten erfolgte der Tunnelanstich im November 1999. Der Durchschlag in der Oströhre des Tunnels geschah am 15. Oktober 2010, der in der Weströhre am 23. März 2011. Im Oktober 2015 begann der Testbetrieb.

Die Flachbahn ermöglicht den effizienten Transport von Gütern auf der Schiene und verkürzt die Reisezeiten im nationalen und internationalen Personenverkehr. Im Personenverkehr verkürzen die neuen Strecken die Fahrzeiten deutlich. Die neue Gotthardbahn ist eine Hochgeschwindigkeitsstrecke. Reisezüge können auf etwa 60 km mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 250 km/h verkehren. Voraussetzung dafür ist die gerade Linienführung ohne enge Kurven und Strassenübergänge auf den offenen Strecken.

Zur Stärkung des öffentlichen Verkehrs und für die Verlagerung von möglichst viel Güterschwerverkehr von der Strasse auf die Schiene muss die Infrastruktur modernisiert und ausgebaut werden. Die Wettbewerbsposition der Bahn im Güterverkehr kann somit deutlich gestärkt werden. Dies begünstigt die Verlagerung des Verkehrs von der Strasse auf die Schiene, was wiederum die Umsetzung des Alpenschutzartikels erlaubt. Mit dem Bau der neuen Gotthardbahn verwirklicht die Schweiz eines der grössten Umweltschutzprojekte Europas.

Zahlen und Ergebnisse die beeindrucken – großes Kompliment an die Eidgenossen! Nehmen wir uns (weiterhin!) ein Beispiel an dieser Gründlichkeit. Mit vorbildlicher Planung, ohne Eventualitäten aus dem Blickwinkel zu verlieren, durchbohrt dieses „Völkchen“ ein ganzes Bergmassiv und lassen förmlich „die Alpen verschwinden“. Sicher werden wir keine dermassen großen Gewerke „in Angriff nehmen“, obwohl wir auch „das Zeug“ zur Abdichtung von Tunneln besitzen. Aber Sie können versichert sein, die Abdichtung, Sanierung und Erhaltung Ihrer „Wohlfühl-Immobilie“ gehen auch wir mit der schon sprichwörtlichen „Schweizer Gründlichkeit“ an – darauf können Sie sich verlassen!

Besten Gruß aus Daun

Wolfgang Blick

Logo aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.