Klimaüberwachung mit höchster Genauigkeit – Präzision bereits bei der Analyse!

In vielen Situationen ist es notwendig, die Temperatur und Luftfeuchte zu messen und aufzuzeichnen: zum Beispiel beim Transport sensibler Produkte, beim Betrieb von Kühlhäusern, in Serverräumen oder für vorgeschriebene Prüfprotokolle im Handwerk. Bei Feuchte- und Schimmelschäden in Wohnungen kann mithilfe einer Aufzeichnung von Klimadaten die Ursache für die Schäden ermittelt werden. Da sind präzise Messungen mit einem professionellen Klimadatenlogger gefragt.

Neben dem schon seit Jahren bestehenden Angebot an gründlicher Bauwerksdiagnostik und Analyse bestehender Bauwerksschäden und deren Herkunft, bieten wir Ihnen nun auch die Möglichkeit des sogenannten „Klimamonitorings“ an.

Mit den von uns eingesetzten Geräten messen wir die die Lufttemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit bspw. in Gebäuden, Rechenzentren, Museen oder Lagerräumen und zur Kontrolle klimasensitiver Prozesse bei der Industrieproduktion. Dabei können wir zeitlich verschiedene Abtastintervalle vorgeben. Insgesamt sind so über 3.000.000 Werte über die gesamte Messdauer speicherbar.

Schadensanalyse – einen Schritt weiter. Wir bieten Ihnen nun also noch mehr Service, wenn es um den Erhalt Ihrer Immobilie und der Gesundheit ihrer Bewohner geht. Sie wissen ja, feuchte Wände machen krank auf Dauer und machen Ihr Haus wertlos. Eine Langzeitanalyse, wie wir sie Ihnen anbieten, bringt Planungssicherheit von Anfang an: bereits vor den Sanierungs- bzw. Erhaltungsmaßnahmen können wir feststellen, ob die Bausubstanz nun schadhaft ist, oder evtl. bspw. falsches Heiz- oder Lüftungsverhalten den Schimmel „spriessen lassen“. Eine ausführliche schriftliche Dokumentation der Messergebnisse gehört natürlich dazu. Für weitere Fragen um Thema, rufen Sie mich oder schreiben Sie mir – auch für Ihr Feuchteproblem, haben wir die passende Lösung, garantiert!

Besten Gruß aus Daun

Wolfgang Blick 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.