kurz und knapp: Brancheninformationen Bauträger

Wolfgang aktuellIn einem überaus positiven Umfeld, wo allenfalls in einigen Ballungsgebieten „Überhitzungserscheinungen“ aufgetreten sind und sich keine generelle Tendenzumkehr abzeichnet, dürften die Bauträgerumsätze auch 2015 weiter ansteigen.

Die große Heterogenität der Bauträger-Doppelbranche macht zutreffende Aussagen zur Ertragslage eines Unternehmens nur nach sorgfältiger Einzelfallprüfung möglich. Im Durchschnitt dürfte  das Ertragsniveau 2015 (wie in den Vorjahren) die Note „gut“ erreichen.

Trotz des anhaltenden Wohnungsbaubooms sollten Bauträger frühzeitig auf den „Vorsichtsmodus umschalten, damit sie beim Umkippen der Märkte bzw. bei stockendem Abverkauf ihrer Objekte nicht auf zu großen Beständen an überteuerten und/oder falsch gelegenen Grundstücken und auf zu vielen halbfertigen Gebäuden sitzen bleiben.

Quelle: ifo Institut – Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Wichtig ist, egal ob Großobjekt oder Einfamilienhaus, das vom „Grunde“ her bereits gut geplant wird. Das bezieht sich besonders auch auf die Abdichtungsplanung. Eine gute Abdichtung bedeutet Lebensqualität, (Wohn-)Gesundheit und Werterhalt der Immobilie. Ob Sie nun neu bauen oder renovieren bzw. sanieren möchten, verzichten Sie nicht auf eine ganzheitliche Beratung – vor dem „ersten Spatenstich“ bis zur Fertigstellung – wichtig sind schnelle und kompetente Antworten. Wir lassen Sie nicht „im Regen“ bzw. im Wasser stehen!

Werbevorlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.