kurz und knapp: Brancheninfos erneuerbare Energien

Die Stromerzeugung durch Erneuerbare Energien ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Während das gesteckte Ausbauziel im Bereich der Offshore-Windenergie 2018 in greifbare Nähe rückt, bewegt sich der Zubau im Bereich Photovoltaik immer noch unterhalb des Ausbaukorridors. Im Bereich der Windenergie an Land wird in diesem Jahr mit einer Verlangsamung des Ausbaus gerechnet. Weiterlesen

1750 km gelaufen! Viel Spaß gehabt – und eine ganze Menge neuer Erkenntnisse gewonnen!

Ist es einerseits eine Woche die bereits viel Spaß gemacht hat und auch bisher recht erfolgreich war, schwingt heute doch ein wenig Melancholie in meinem Blogbeitrag mit – es gilt nun für mich Abschied zu nehmen von zwei treuen Weggefährten, die mich in den vergangenen beiden Jahren sage und schreibe 1750 km begleitet haben. Eine lange Zeit und lange Strecke gleichermaßen die ich mit meinen heißgeliebten Laufschuhen (über die schreibe ich hier grade!) zurücklegen durfte. Viele schöne, wertvolle Eindrücke und Erkenntnisse durfte ich auf diesen Wegen mitnehmen.  Heute beispielsweise, das auch die besten Sohlen sich irgendwann durchlatschen – und, geahnt habe ich´s ja immer, Elvis lebt! Weiterlesen

Konjunktureller Aufwärtstrend – ein Beispiel aus der Praxis…

Eifrige Leser (oder neudeutsch „Follower“) meiner Blogbeiträge wissen es ja schon, konjunkturell geht grade der von allen lang ersehnte „Ruck“ durch Deutschland. Die Auftragslage ist gut, die Erträge ebenso – also kein Grund zur Sorge, für den Moment zumindest. Ein Grund zur Freude also, dennoch erfahre ich eine „rege Resonanz“ auf meine diesbezüglich kritischen mit einem „Augenzwinkern“ geschriebenen Beiträge. Weiterlesen

Werte erhalten – Perspektiven schaffen…

Im vergangenen Herbst war´s, als mich ein nettes Ehepaar aus der Moselregion anrief, mit einer für mich nicht ungewöhnlichen Aufgabenstellung. Es ging um die Trockenlegung des Teilbereiches eines Altbaukellers. Wie es in diesem Bereich so ist, man kann nicht immer auf Anhieb erkennen, wo konkret der Schaden zu finden ist – wo also das Wasser eintritt. Routinierte Vorgehensweise und damit verbunden eine gründliche Analyse der Bausubstanz – das ist die Grundlage für ein erfolgreiches Sanierungskonzept. Weiterlesen

Weiter geht´s, nach kurzer Verschnaufpause – nachhaltiger denn je!

Sollten Sie in den vergangenen zwei Wochen die aktuellen Informationen hier im Blog vermisst haben, kann ich Sie nun beruhigen – gut ausgeruht geht´s ab heute weiter. Die letzten 14 Tage habe ich, wenn auch nicht hier vor Ort, dennoch effektiv nutzen können. Ein auf den ersten Blick vielleicht unscheinbares Detail ist mir zwischenzeitlich, wie man so sagt „über die Füße gelaufen“, das, wenn auch fern vom grundsätzlichen Ansatz der Wertschöpfung meiner Tätigkeit, mir mehr denn je gezeigt hat, wie nachhaltig Arbeit sein kann wenn man die Dinge gut plant – und dann einfach auch geschehen lässt. Aber lesen Sie selbst… Weiterlesen

Unwetterschäden? – unser ganzheitlicher Service hilft!

Sollten Sie von den Unwetterschäden der vergangenen Tage betroffen sein, helfe ich Ihnen selbstverständlich gerne bei der Begutachtung der entstandenen Schäden als Grundlage für den Kostenvoranschlag an den Versicherer. Schnell, kompetent und unbürokratisch. Sie erreichen mich unter 0176-10094746.

Besten Gruß

Wolfgang Blick

Gelungene Phase 1 der Umbaumaßnahmen in unserem Projekt Kelberg – Zeit, mal kurz „inne zu halten“!

Montag morgen 14.05.2018 8:00 Uhr – unser Projekt Mehrfamilienhaus in Kelberg tritt in eine nicht unalltägliche, aber für mich elementar wichtige „Gewerksphase“ ein – das Dach kommt drauf! Begleitet von kompetenten Handwerkskollegen liegen wir optimal im Zeitplan, selbst die vom Deutschen Wetterdienst prognostizierten Wetterkapriolen haben uns nicht ausbremsen können – so funktioniert ein gut eingespieltes Netzwerk! Weiterlesen

kurz und knapp: Brancheninfos Baustoffhandel

Das Umsatzwachstum im Baustoffhandel wird sich 2018 dank des weiter expandierenden Wohnungsneubaus und des vitalen SanReMo-Marktes fortsetzen. Gedämpft wird die positive Branchenkonjunktur jedoch durch den Arbeitskräftemangel in vielen Gewerken des Bauhandwerks, deutlich steigende Arbeitskosten und Baupreise sowie fehlendes Bauland in den Städten. Weiterlesen