Weiter geht´s, nach kurzer Verschnaufpause – nachhaltiger denn je!

Sollten Sie in den vergangenen zwei Wochen die aktuellen Informationen hier im Blog vermisst haben, kann ich Sie nun beruhigen – gut ausgeruht geht´s ab heute weiter. Die letzten 14 Tage habe ich, wenn auch nicht hier vor Ort, dennoch effektiv nutzen können. Ein auf den ersten Blick vielleicht unscheinbares Detail ist mir zwischenzeitlich, wie man so sagt „über die Füße gelaufen“, das, wenn auch fern vom grundsätzlichen Ansatz der Wertschöpfung meiner Tätigkeit, mir mehr denn je gezeigt hat, wie nachhaltig Arbeit sein kann wenn man die Dinge gut plant – und dann einfach auch geschehen lässt. Aber lesen Sie selbst… Weiterlesen

Unwetterschäden? – unser ganzheitlicher Service hilft!

Sollten Sie von den Unwetterschäden der vergangenen Tage betroffen sein, helfe ich Ihnen selbstverständlich gerne bei der Begutachtung der entstandenen Schäden als Grundlage für den Kostenvoranschlag an den Versicherer. Schnell, kompetent und unbürokratisch. Sie erreichen mich unter 0176-10094746.

Besten Gruß

Wolfgang Blick

Gelungene Phase 1 der Umbaumaßnahmen in unserem Projekt Kelberg – Zeit, mal kurz „inne zu halten“!

Montag morgen 14.05.2018 8:00 Uhr – unser Projekt Mehrfamilienhaus in Kelberg tritt in eine nicht unalltägliche, aber für mich elementar wichtige „Gewerksphase“ ein – das Dach kommt drauf! Begleitet von kompetenten Handwerkskollegen liegen wir optimal im Zeitplan, selbst die vom Deutschen Wetterdienst prognostizierten Wetterkapriolen haben uns nicht ausbremsen können – so funktioniert ein gut eingespieltes Netzwerk! Weiterlesen

kurz und knapp: Brancheninfos Baustoffhandel

Das Umsatzwachstum im Baustoffhandel wird sich 2018 dank des weiter expandierenden Wohnungsneubaus und des vitalen SanReMo-Marktes fortsetzen. Gedämpft wird die positive Branchenkonjunktur jedoch durch den Arbeitskräftemangel in vielen Gewerken des Bauhandwerks, deutlich steigende Arbeitskosten und Baupreise sowie fehlendes Bauland in den Städten. Weiterlesen

Bedrohung durch Aspergillus niger – bin ich noch zu retten?

Eher beiläufig habe ich gestern Abend einen Beitrag im MDR verfolgt, und zwar in der Sendereihe „Hauptsache gesund“. Im wesentlichen ging es hier um einen relativ neu entdeckten Hefepilz, dessen Übertragungsmöglichkeit von Mensch zu Mensch und die daraus evtl. resultierenden Gefahren für die Gesundheit. Weiterlesen

kurz und knapp: Brancheninfos Architektur- und Ingenieurbüros

Trotz der weiter rückläufigen Anzahl an Architektur- und Ingenieurbüros konnte die Branche 2015 ein deutliches Umsatzwachstum erzielen. Bei den aktuell bauwirtschaftlich günstigen Rahmenbedingungen dürfte sich das erfeuliche Umsatzgeschehen in den Folgejahren fortgesetzt haben und sich auch auf das aktuelle Jahr erstrecken. Weiterlesen

Klirrend kalter Wochenstart… – was nun?

Luft aus dem finnisch-westsibirischen Raum verdrängt die hier eingeflossene Luftmasse aus dem Baltikum. Die Kälte mit zweistelligen Minustemperaturen soll demnach bis Donnerstag anhalten und von lebhaften Winden begleitet werden. Dadurch sind die gefühlten Temperaturen nochmals deutlich niedriger. Weiterlesen

Klimaüberwachung mit höchster Genauigkeit – Präzision bereits bei der Analyse!

In vielen Situationen ist es notwendig, die Temperatur und Luftfeuchte zu messen und aufzuzeichnen: zum Beispiel beim Transport sensibler Produkte, beim Betrieb von Kühlhäusern, in Serverräumen oder für vorgeschriebene Prüfprotokolle im Handwerk. Bei Feuchte- und Schimmelschäden in Wohnungen kann mithilfe einer Aufzeichnung von Klimadaten die Ursache für die Schäden ermittelt werden. Da sind präzise Messungen mit einem professionellen Klimadatenlogger gefragt. Weiterlesen

Voll im Plan – der Anfang wäre gemacht!

Die Woche nähert sich dem Ende, zumindest die „Arbeitswoche“, ein guter Zeitpunkt, Ihnen einen ersten Einblick in die Arbeiten an unserem Projekt in Kelberg zu gewähren. Bei aller Routine, es ist immer wieder eine große Freude, zu sehen, das die Bausubstanz die nach den ersten Arbeitsschritten zum Vorschein kommt, qualitativ so einzuschätzen ist, das die Sanierungs- und Wiederherstellungsarbeiten berechtigt sind. Weiterlesen