Archiv der Kategorie: was gibt es Neues?

Hier finden Sie interessante Neuigkeiten zu unserem Unternehmen, zu unseren Produkten und zum Service!

Wohnraumoffensive der Bundesregierung – Eine offene Baustelle?

Im Check zum nahenden Ende der Wahlperiode hinterfragt die Wirtschaftswoche kritisch, was denn nun wurde aus den wichtigsten Vorhaben, die Wohnungspolitik betreffend. Grund für die Auseinandersetzung hiermit war die Bilanz die unsere Bundesregierung zum Thema zog, natürlich nicht ohne an Eigenlob zu sparen.

Weiterlesen

Alle Jahre wieder – Bauschäden wie diese…

Schwarze Flecken? Ursachenanalyse ist wichtig!

Ums gleich vorweg zu sagen, hier sehen wir keinen Bauschaden im ursächlichen Sinne. Die vorhandene Bausubstanz ist völlig in Ordnung.

Selbstverständlich muß der Mangel behoben werden, auch um Folgeschäden zu verhindern. Die Ursache für die Fleckenbildung zu kennen und damit die nachhaltige Lösung zu finden ist elementar wichtig. Zum einen, um gesunde Wohnumgebung für die Menschen hier zu schaffen, aber auch um eine wirtschaftlich wie technisch überzeugende Reparatur auszuführen.

Die Fleckenbildung begann hier, wie so oft, im Winter. Schlechtes Heizverhalten, hohe Luftfeuchtigkeit in Kombination mit ungeeigneter Farbe. All das kriegen wir in den Griff – kostengünstig und dauerhaft! Und die nötigen Ratschläge zum optimalen Heizen gibt’s von mir noch „oben drauf“.

Das verstehe ich unter nachhaltiger Erhaltung wertvoller Bausubstanz. Ganzheitlich zur Zufriedenheit aller Beteiligten.

In diesem Sinne – schönen Gruß von der Baustelle

Wolfgang Blick

Wenn´s mal läuft, dann läuft´s…

Mit der Trockenlegung einer hochwertigen Einliegerwohnung in einer Immobilie Nähe Mainz wurden wir Ende vergangenen Jahres beauftragt. An und für sich nicht´s neues. Gewohnt gründlich und routiniert ging es im Januar an die Arbeit um dem Auftraggeber die Räumlichkeiten planmässig fertiggestellt übergeben zu können. Das gerade bei diesem Auftrag unsere ganzheitliche „Herangehensweise“ den erwarteten Erfolg der Sanierungsmaßnahmen sicherte, dies aber ganz anders als erwartet, konnten weder mein Kollege Herr Kischkat noch ich ahnen. Aber lesen Sie selbst, was sich vor Ort zugetragen hat…

Weiterlesen

kurz und knapp: Brancheninfos Ausbaugewerbe

Gemäß der ifo Konjunkturprognose vom Dezember 2020 wird nach einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um 5,1% im Jahr 2020 die deutsche Wirtschaft im Jahresdurchschnitt 2021 um 4,2% wachsen. Der Geschäftslageindikator im Hochbau hat sich seit Mitte des Jahres 2020 stabilisiert, und die Geschäftserwartungen der Unternehmen für die kommenden Monate haben sich wieder verbessert. Weiterlesen

Radon in Gebäuden – und wie Sie sich schützen können…

In der zurückliegenden Woche wurde, wieder mal, in den Medien das Thema Strahlenbelastung in Gebäuden erörtert. Eine Materie die mich, fachlich wie auch persönlich, betrifft und auch sehr interessiert. Betreffen tut´s mich, da wir hier im Südwesten des Landes auch von Radonvorkommen betroffen sind und beruflich, da im Rahmen der Bauwerksanalyse und -bewertung, immer mal wieder Fragen zur  Strahlenbelastung geklärt werden müssen – und können. Weiterlesen

2020 so gut wie geschafft! – Erkenntnis: A bissel was geht immer!

Ein recht turbulentes Jahr geht heute zu Ende. Wir alle haben in diesem Jahr Dinge erlebt, die wir uns bislang nicht vorstellen konnten – oder nicht vorstellen mussten. Rückblickend ziehe ich eine sehr positive Bilanz – und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Grund genug, heute mal wieder ganz gemütlich zu resümieren, was mich in den zurückliegenden 12 Monaten bewegt hat, welche wertvollen Erkenntnisse ich daraus ziehe und mit ins neue Jahr – in die Zukunft – nehme. Viel Spaß beim schmökern! Weiterlesen

Alle Jahre wieder – die Schimmelsaison ist da…

Gerade in den vergangenen Wochen, auch aufgrund der Coronasituation, wurde und wird der mögliche Nutzen richtigen Lüftens in der Wohnung häufig thematisiert. Auch uns, die Bauerhaltungsbranche, beschäftigt das Thema in der feuchten und kalten Jahreszeit mehr denn je. Schimmel in der Wohnung ist eine häufige Begleiterscheinung des feuchten Herbstwetters. Auch zu wenig Lüften oder zu sparsames Heizen im Winter, undichte Fenster oder Dächer können die Ursache dafür sein.

Weiterlesen

Aktuelle Baustelle Nähe Nürburgring – Routineaufgabe

Kurzfristig haben wir die hier beschriebene Maßnahme ausgeführt. Eine Routineaufgabe die schnell durchgeführt werden konnte. Wieder mal zeigte sich, welch massive Auswirkungen diverse kleine Nachlässigkeiten während der Bauphase haben können. Im Bereich der Fundamente war eine mangelhaft ausgeführte Aussenabdichtung aus Bitumen ursächlich für nachhaltige Feuchteschäden im Innenbereich des Hauses. Um die geplanten weiteren Renovierungsarbeiten nicht zu verzögern, haben wir zeitnah eine chemische Horizontalsperre eingebracht, nicht ohne vorab eine konkrete Ursachenanalyse vorzunehmen – wie sich das für uns gehört!

Sollten Sie Feuchteschäden in Ihrem Haus bemerkt haben bzw. den Kauf oder den Bau einer Immobilie planen, sprechen Sie mich gerne an. Wir finden die Schwachstellen am Haus und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein wirtschaftliches Abdichtungs- bzw. Sanierungskonzept.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören – bis dahin, besten Gruß aus Daun

Wolfgang Blick

kurz und knapp: Brancheninfos Hochbau

Ähnlich wie die gesamte Bauwirtschaft ist auch der Hochbausektor gut durch die Corona-Krise gekommen. Im Laufe der Zeit haben die Hochbaufirmen die neue Situation immer besser in den Griff bekommen, wenngleich sie weiter über diverse Behinderungen und einen erhöhten Organisationsaufwand berichten. Insgesamt werden die Umsätze im Hochbau 2020 wohl allenfalls stagnieren. 2021 dürften sie dann wieder moderat zunehmen; im gewerblichen Hochbau werden sie allerdings beträchtlich unter Druck geraten. Weiterlesen

Schimmelvorsorgemassnahme in einem Altbau in Daun

Der Anfang ist gemacht…

Unsere aktuelle Baustelle in Daun. Die Eigentümer eines Altbaus klagen über feuchte Wände. Die Ursache im Bereich der Fundamente konnte ausgeschlossen werden. Ein mineralisches System, bestehend aus Systemkleber und hochwertigen Calcium-Silikatplatten bringt die Lösung. Optimierung der Wandoberflächentemperatur einerseits und Verlagerung des Taupunkts sorgt für ein nachhaltiges und wirtschaftliches Ergebnis.

Das Ergebnis dieser Maßnahme sehen Sie in Kürze unter der Rubrik Referenzen.

Besten Gruß Daun

Wolfgang Blick