2016 ist fast geschafft – Zeit für einen kleinen Rückblick…

Fast „wie im Fluge“ ging es vorbei – das Jahr 2016. Ein guter Zeitpunkt, mal wieder „inne zu halten“ und zu résumieren, was wurde aus den Träumen, Wünschen und Vorsätzen, die wir uns vor Jahresfrist vorgenommen haben. Meine persönliche Jahresbilanz sieht sehr positiv aus. Viele meiner Pläne haben sich erfüllt – darüberhinaus bin ich in den vergangenen 12 Monaten um einige wertvolle Erkenntnisse reicher geworden, worüber ich sehr dankbar bin.

Mit vielen Ideen bin ich ins Jahr 2016 gestartet, gemeinsam mit den Kollegen und Partnern. Frühzeitig wurden ja bereits die „Weichen gestellt“ für die weiterhin positive Entwicklung des Unternehmens. Das Konzept, unser Angebot vom Handel und der Beratung auch um die Dienstleistung zu ergänzen, wurde im Markt sehr positiv angenommen. Der prognostizierte Bedarf an ganzheitlicher Betreuung rund um die Bauwerksabdichtung, -erhaltung und -sanierung – das gesunde Wohnen und die Werterhaltung der Immobilie also – ist, wie erwartet, sehr groß. Unser Angebot, wirtschaftliche, individuell auf den Kunden „zugeschnittene“ Lösungen zu schaffen, wurde gerne angenommen. Mehr denn je hat sich diese Internetseite als „Medium“ für erste Informationen „zum Thema“ etabliert – die ständig wachsende Besucherfrequenz läßt da keinen Zweifel.

Wieder einmal hat sich auch bewiesen, das wir ständig dazulernen – nicht immer einfach, aber da wir dies voneinander und miteinander tun, ist es für alle Beteiligten nützlich und vor allem zielführend – und Freude macht´s obendrein. Gemeinsam mit dem Kollegen Herrn Adams konnte ich in den letzten Monaten auch viele theoretische Kenntnisse auf den Baustellen in „die Praxis“ umsetzen – toll wars! Auch darüberhinaus war das Jahr geprägt von intensivem Erfahrungsaustausch mit Vertretern verwandter Branchen. So konnten die bestehenden Geschäftsverbindungen weiter intensiviert und neue, sehr interessante Kontakte geschaffen werden.

Es war für mich, und das meine ich gleichermaßen geschäftlich wie auch persönlich, ein Jahr mit vielen neuen Erkenntnissen. Jetzt am Jahresende kann ich sagen – es war gut und wertvoll. Natürlich haben die „neuen Erkenntnisse“ mitunter auch die Eigenschaft, nicht ganz „leicht verdaulich zu sein“ – aber nicht tragisch, die Menschen im Umfeld sind da sehr hilfreich. Gerne möchte ich an der Stelle den italienischen Schriftsteller Niccoló Machiavelli zitieren:

Da nun einmal das Glück alles machen will, muß man es machen lassen, ruhig bleiben, ihm keine Ungelegenheiten schaffen und abwarten, bis es auch den Menschen Freiheit läßt, etwas zu tun.

Ich nehme mir Herrn Machiavellis Anregung fürs kommende Jahr gerne zum Grundsatz. Mit Freude und Fleiss werde ich Ihnen wieder in allen Fragen rund ums trockene Haus und das gesunde Wohnen zur Verfügung stehen. Ich bin sehr gespannt, wie Ihnen unser erweitertes noch individueller auf Sie zugeschnittenes Angebot gefällt!

Heute möchte mich aber erstmal für das im zurückliegenden Jahr entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die Arbeit für Sie und mit Ihnen hat mir große Freude gemacht! Für 2017 wünsche ich Ihnen viel Gesundheit, Glück und Erfolg!

Beste Grüße aus Daun – und bis bald!

Wolfgang Blick


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.