kurz und knapp: Brancheninfos Bauträger

Wolfgang aktuellBislang gibt es keine Anzeichen für eine generell Überhitzung oder ein „Kippen des Booms“ auf den deutschen Wohnimmobilienmärkten. In dem anhaltend positiven Marktumfeld können für die heterogene Bauträgerbranche 2016 (wie bereits im Vorjahr) Umsatzzuwächse erwartet werden.

Der Anstieg der Gestehungskosten für Grundstücke und Bauleistungen dürfte von den hohen (wenngleich zeitweilig nicht oder nur schwach gestiegenen) Umsätzen und den erweiterten Preisüberwälzungsspielräumen aufgefangen worden sein. Die Ertragslage der Bauträger könnte 2016 erneut „gut“ ausfallen.

Mit dem großen Migrantenzustrom und der Wiederentdeckung bestehender Versorgungsdefizite ist die Wohnungspolitik wieder stärker ins Zentrum gerückt. Ob und wie stark die eher auf den hochpreisigen Wohnungsbau fokussierten Bauträger hiervon profitieren wollen oder können, lässt sich derzeit nur schwer beurteilen.

Quelle: ifo Institut – Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Nach meinem Urlaub und anschließendem Beginn eines langfristigeren Sanierungsobjekts wieder einmal gut aufgearbeitete Marktinformationen. Im Grunde sind es ja positive Entwicklungen die uns da zugetragen werden – freuen wir uns also. Aber dennoch schleicht sich bei mir so ein Gefühl ein, die Branche lebt (zumindest ein wenig…) von Glück und „Rückenwind“. Das ist ja grundsätzlich nichts verwerfliches, trotzdem – die Gefahr ist groß – man verliert in der Situation auch gerne die realistische Einschätzung der eigenen „Stärken und Schwächen“. Fatal also, wenn die Konjunktur sich mal wieder weniger positiv entwickelt, als wir es uns wünschen. Wer dann nicht weis, ob und wie er die Situation für sich und sein Unternehmen angehen und auffangen kann, ist schlichtweg „der Mops“. Wir nutzen also die derzeitigen tollen Impulse und schaffen nachhaltige Sicherheit. Nicht nur was unsere Produkte und Dienstleistungen betrifft, sondern auch, das ist ebenso wichtig, was die Unternehmensentwicklung angeht. So können Sie sicher sein, das wir auch künftig Ihr Ansprechpartner in allen Fragen rund um die trockene und wohngesunde „Wohlfühlimmobilie“ sind. Freuen wir uns also auf weiterhin rosige Aussichten!

In diesem Sinne – viele Grüße aus Daun, und machen Sie es gut!

Wolfgang Blick

Logo aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.