kurz und knapp: Brancheninfos – erneuerbare Energien

Wolfgang aktuellNach der EEG-Reform setzt sich der Ausbau der Erneuerbaren Energien vor allem im Bereich Windenergie trotz der Einführung des „atmenden Deckels“* kontinuierlich fort. Während vor allem die Stromerzeugung kontinuierlich fortgesetzt wird, stagniert der Ausbau im Wärme und Kraftstoffsektor.

Die Kostensenkung im Bereich Photovoltaik und Windkraft sowie der Preisrutsch bei Solarstromspeichern zählen zu den maßgeblichen Treibern der Energiewende. Die erneuerbaren Energien haben sich inzwischen zur wichtigsten Stromquelle entwickelt und im letzten Jahr mehr Strom erzeugt als alle Braunkohlekraftwerke zusammen.

Zu den aktuellen Problemen gehören nach wie vor die Umsatzeinbußen und geringere Ausbauzahlen bei Photovoltaik und Biogas sowie der damit verbundene Arbeitsplatzabbau. Auch die Strompreise werden nach aktuellem Stand, nachdem sie 2015 erstmals gesunken sind, für Haushalt und Gewerbe in Zukunft nicht wesentlich abnehmen.

* = Der atmende Deckel bezeichnet einen flexiblen Automatismus, nach dem die allmähliche Ab­senkung der Ein­speisevergütung für Photo­voltaik­anlagen geordnet ist.

Quelle: ifo Institut – Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Meines Erachtens ist immer noch die Energie die günstigste, die Sie gar nicht erst verbrauchen! Lesen Sie dazu doch mal meine Informationen hier im Blog unter Wieso nicht von Innen dämmen?“ oder „Innendämmung im Altbau„. Welches System für Ihre Immobilie in Frage kommt analysieren wir vor Ort, und beim Einbau ist ein Handwerker aus unserem Netzwerk behilflich.

Besten Gruß aus Daun

Wolfgang Blick

Logo aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.