Zusammenarbeit im Netzwerk – Sicherheit von der Planung bis zur Ausführung! (Teil1)

FugenabdichtungImmer mal wieder stoßen Sie auf meiner Internetseite auf den Begriff des Netzwerkes. Anhand einer aktuellen Baustelle möchte ich Ihnen heute mal ein Beispiel darstellen, wie die Partner rund um Blick Dichte-Bauwerke zusammenarbeiten und welchen Nutzen dies für Sie, unseren Kunden, hat.

Bei der Baustelle handelt es sich um die Errichtung einer Heizzentrale in einem Neubaugebiet in Flußnähe. Das Plangebiet wird durch hohe  und mit dem Pegelstand des Rheins schwankende Grundwasserverhältnisse geprägt. Keller können also, bei starkem Rheinhochwasser in den Grundwasserkörper hineinragen, diese sollten daher gegen drückendes Wasser entsprechend abgedichtet werden.

DSC_2047Häufig werden wir, wenn es um die Abdichtung gegen solche Lastfälle geht, bereits in die Planung des Objekts mit einbezogen. In diesem Fall erreichte mich die Anfrage durch Herrn Ralf Henschler (Mobau Selbach GmbH). Ein Leistungsverzeichnis lag bereits vor, es stand also fest, das eine druckwasserbeständige Abdichtung der waag- und senkrechten Arbeitsfugen erfolgen muß.

Mit den Technikern der StekoX GmbH wurde das passende Fugenblech-System ausgewählt. Systeme sind dahingehend wichtig, da nicht nur das Fugenblech selbst „passen“ muß, sondern auch  die benötigten Formteile, bspw. für die Eckausbildungen, benötigt werden. Außergewöhnlich sind hier u. a. die für die senkrechten Stoßfugen in Frage kommenden Fugenbleche in einer Länge von fast 5,00 m. Für die StekoX GmbH stellt dies kein Problem dar. Sämtliche Bleche können, je nach Kundenwunsch, neben den Standardmaßen 2,00 m und 6,00 m (Rollenware) individuell auf Länge gefertigt werden. Vor allem für etwas „komplexere“ Bauvorhaben ein unschätzbarer Vorteil, spart man sich doch enorme Zeit vor Ort, die sonst fürs Zuschneiden geplant werden müßte.

Nach Abstimmung aller technischen Einzelheiten wird mit unserem Handelspartner bzw. dem Team auf der Baustelle ein konkreter Liefertermin abgestimmt. Dies geht in der Regel recht kurzfristig. Dank optimaler Produktionsplanung und zuverlässiger Logistik werden unsere Produkte, wie in diesem Fall, kommissionsweise – sicher verpackt – zum Lager von Mobau Selbach gebracht, wo es der Bauunternehmer bedarfsweise abholen kann.

Wie es auf der Baustelle los- bzw. weitergeht? Wie gründlich seitens des Bauunternehmens nicht nur gearbeitet, sondern auch geplant werden muß? Lassen Sie sich überraschen – in Kürze mehr, hier im Blog!

Bis dahin, besten Gruß aus Daun

Wolfgang Blick

Logo aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.